Ahrathon 14.6.2014 – Der deutsche Medoc Marathon

Was hat ein Tchibo Prospekt mit dem Weinberg-Marathon „AHRATHON“ in Bad Neuenahr zu tun? Als ich letzten Samstag in dem besagten Prospekt ein schönes Hotelangebot für Bad Neuenahr sah, googelte ich, ob es dort auch eine Laufveranstaltung gibt. Wie der Zufall es wollte, eine Woche später am 14.6.2014 war dort der Ahrathon angesetzt.
Nach weiterem Googeln stieß ich auf ein Video von Frank, in dem er 26 Minuten filmte, wie er den Ahrathon 2013 bewältigte und bei jedem Verpflegungssstand einen Wein trank. Nicht, dass ich dazu animieren möchte, aber das Video ist einfach sehenswert (http://youtu.be/_V6HrhDCnzk) und inspirierte mich. Da musste ich hin. Nach Klärung im Familienrat ging es Samstag früh um 5 Uhr los nach Bad Neuenahr. Um 7:30 Uhr angekommen hieß ist, Lage erkunden, Unterlagen abholen usw. Um 8:55 Uhr ging ich zum Start. Wer steht vor mir? Der Schuldige, dass ich da war: Frank, der Filmer!

image

Die kommenden 5 Stunden habe ich genossen, auch wenn die Strecke in den Weinbergen ein Profil hatte, was letztlich auf der Uhr 2.200 Höhenmeter hoch und runter anzeigte. Das spürt man insbesondere beim Runterlaufen. Au!
Es ist eine Halbmarathon Stecke, die man zwei mal läuft. Erste Kilometer gehen an der Ahr entlang, flach zum Einlaufen. Nach etwa 4 Kilometern geht es in den Weinberg steil hoch:

image

Die kommenden 14 Kilometer ging es auf und ab durch landschaftlich traumhafte Weinberge.

image

Die Verpflegungsstände waren die absoluten Highlights: Es gab im Angebot neben den normalen Dingen wie Wasser, ISO, Obst usw. auch jeweils den Wein als Probe, der dort angebaut wird, und Leckereien aus der Region. Mit dem Wein habe ich mich zurückgehalten, aber es hat zum Testen eines Weissburgunders und eine Spätburgunders gereicht – alles lecker!

image

Die erste Hälfte bin ich im Wesentlichen mit dem besagten Frank und mit Udo aus Aachen gelaufen. Es waren schöne Gespräche und wir haben gemeinsam angestoßen. Auch Thomas, der letztlich von seiner Frau ins Ziel geschleppt wurde, war eine nette Bekanntschaft. Sein Video ist zwar lang, stellt aber die Eindrücke des Ahrathon 2014 sehr gut dar (http://youtu.be/3fd630Wi7vA). Viel Erfolg beim Swiss Alpin Ende Juli, nimm wieder Deine Frau mit!

image

In Ahrweiler angekommen testeten wir den nächsten edlen Tropfen. Bei mir als Fahrer beschränkte es sich auf kleinste Gläserinhalte. Udo und Frank und die meisten Teilnehmer sind am Abend auf dem Winzerfest, welches traditionell den Ahrathon abschließt. Vielleicht das nächste mal.

image

Während der zweiten Hälfte spürte ich deutlich die Höhenunterschiede, insbesondere in den Oberschenkeln. Aber ich genoss weiter die Ausblicke, die Gespräche und die Verpflegungsstände. 1 Kilometer vor dem Ziel schaute ich das erste mal auf meine Zeit, da wurde mein Ehrgeiz geweckt. Ich musste richtig Gas geben, um wenige Sekunden unter 5 Stunden durch das Ziel zu laufen, direkt vor mir erreichte auch Frank das Ziel kurz vor der Schallmauer „5 Stunden“. Im Ziel standen die Löninger und viele andere, welche sich zu einem witzigen Abschlussfoto sortierten – alle hatten viel Spaß!

image

Nach dem Foto gab es noch den Lohn der Arbeit, die Medaille.

image

Der Tag wird heute abgeschlossen mit der Flasche Spätburgunder, welche jeder Starter mit der Startnummer erhalten hat. Die Trauben kommen direkt von den Reben des Weinbergs, den wir umlaufen haben. Schöne Erinnerungen an einen ganz besonderen Marathon – sehr empfehlenswert!
Danke an alle, die die perfekte Organisation des Ahrathon verantworten und an alle Helfer, die uns mit den Genüssen der Region versorgt haben. Danke auch insbesondere an Udo und Frank für die guten Gespräche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: