2013 swb Halbmarathon, Bremen

Okay, ein Halbmarathon ist kein Marathon, aber dieser in Bremen hat mir viel Freude bereitet. Kurzentschlossen habe ich mich angemeldet und mir zum Ziel gesetzt, einmal unter 1 h 50 Minuten zu laufen. Während des Laufes merkte ich auch, dass Laufen etwas anderes ist als Joggen.
Dadurch dass mich einer meiner Stockholm-Spendenmarathon-Läufer Alexander mitzog, erreichte ich das Ziel tatsächlich in 1 h 48 min 47 s. Ich war und bin sehr stolz auf diese Leistung, da ich nicht gedacht hatte, dass ich so schnell laufen könnte.
Foto 22
Alexander mit Sohn und mir nach dem Zieleinlauf auf dem Bremer Marktplatz
Foto 24
Nach dem Zieleinlauf traf ich noch einen guten Bekannten Wolfgang, der in Bremen Dauergast ist und mir immer wieder ein Vorbild aufgrund seiner sportlichen Leistungen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: